Ein Radsport-Wochenende mit Rekorden

Veröffentlicht am: 5. Juni 2012 | um 10:13 Uhr

2550 Teilnehmer und 8000 Zuschauer erlebten beim 9. SportScheck MountainBIKE Festival Tegernseer Tal am Sportplatz Birkenmoos ein gigantisches Radsport-Spektakel.

Es war alles geboten: Deutsche Meister, Europameister, Breitensport, Profisport, Kinderbetreuung, Expo, Unterhaltung, Rahmenprogramm, rutschige Abfahrten, steile Anstiege, schmutzige Räder, üppige Verpflegung, perfekte Versorgung, ein Kamerateam des Bayerischen Fernsehens, fetzige Musik, witzige Moderatoren, aufmerksame Helfer und strahlende Biker.

Zum ersten Mal waren die Biker auf fünf Distanzen unterwegs. Die neue E-Strecke (30 Kilometer und 267 Höhenmeter) wurde dabei sehr gut angenommen. Hier waren E-Biker, junge Hobbyfahrer und Anfänger unterwegs. Dem Deutschen Marathon-Meister vom Team Centurion-Vaude, der nach 67 Kilometern und 2665 Höhenmetern mit einer Zeit von 2:54.42 Stunden im Ziel war, gefiel das Tegernseer Festival „einfach super“. Auch Konny Looser (Stöckli Pro Team), der auf der D-Strecke über 85,60 Kilometer und 3400 Höhenmeter schon nach 3:47.42 Stunden im Ziel war, schwärmte in höchsten Tönen: „Das war ein wirklich geniales Event – von der Organisation, den Helfern bis hin zu den Strecken und Verpflegung.“

Bereits am Samstag absolvierten 200 Kinder und Jugendliche beim 3. kids on bike MTB Cup verschiedene Rennen auf dem Festivalgelände. Riesige Stimmung herrschte am späten Nachmittag beim HAIBIKE UPHILL CONTeST: Oberhalb des Festivalgeländes galt es für die Biker, einen 50 Meter langen, steilen Anstieg so hoch wie möglich zu kommen, ohne abzusteigen. Mehr als 30 Fahrer stellten sich dieser Herausforderung, nur eine Handvoll schaffte es.

Weitere Fotos, Ergebnisse und Infos auf www.mtb-festival.de