hoppe1

Mit der Hoppetosse in See stechen!

Veröffentlicht am: 12. Juni 2012 | um 8:46 Uhr

Anlässlich der 4. bayerischen Seentour sind behinderte und schwerkranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Donnerstag, den 19. und Freitag, den 20. Juli 2012, ab 10 Uhr,  zu einer rasanten Schlauchbootfahrt auf der Hoppetosse eingeladen!

Wings for handicapped e.V. und Freunde möchten Kinder zusammen mit ihren Eltern oder Betreuern zu einem sorglosen Ausflug auf dem Tegernsee einladen. Dieser soll zum Schauplatz eines gemeinsamen Abenteuers werden. Egal wie stark oder schwach der Einzelne ist, bei dieser Aktion kommen alle Teilnehmer gleich schnell voran. Die Kinder können erfahren, dass Grenzen überwunden werden können, dadurch ihr Selbstwertgefühl stärken und natürlich viel Spaß dabei haben.

Die Hoppetosse wurde nach dem Schiff von Pippi Langstrumpf, der berühmten Kinderbuchfigur Astrid Lindgrens, benannt. Pippi Langstrumpf, das „stärkste Mädchen der Welt“ schreckt vor Nichts und Niemandem zurück und macht das Unmögliche möglich.

hoppe2

Unter der Homepage www.w4h.de könnt ihr wissenswertes über den Verein – Wings for handicapped e.V. – erfahren.

Der Veranstaltungsort ist der Yacht Club Bad Wiessee, (neben Strandbad). Die Mitglieder des Yachtclubs unterstützen unsere Aktion und Verkehrsminister Peter Ramsauer ist Schirmherr.

Anmeldung: Telefon 08022-75900 oder per E-Mail:   anton.grafwallner@t-online.de

Eine Rundfahrt dauert circa eine halbe Stunde inklusive ein- und aussteigen.

 

 

 

Konversation beginnen