Pressekonferenz Thomas Cook und Neckermann

Hohes Medienaufkommen am Tegernsee – Thomas Cook und Neckermann Reisen bringen 70 Reisejournalisten in die Alpenregion Tegernsee Schliersee

Veröffentlicht am: 6. August 2014 | um 10:50 Uhr

Zweimal im Jahr präsentieren Thomas Cook und Neckermann Reisen ihren Sommer- bzw. Winterkatalog den deutschen Medien. Während die Sommerprogramme zu Beginn des Jahres in wärmeren Ländern vorgestellt werden, suchen sich die namhaften Reiseveranstalter für die Winterkatalog-Präsentation vorzugsweise deutsche Städte beziehungsweise Destinationen aus.

In diesem Jahr fiel nach einer entsprechenden Bewerbung von TTT und ATS die Entscheidung für die Alpenregion Tegernsee Schliersee und so reisten am Montag, den 14. Juli rund 70 Reisejournalisten in die Region.

„Wir hatten hier eine großartige Chance sowie die einzigartige Gelegenheit zahlreichen Medienvertretern unsere vielseitige Region hautnah und persönlich vorzustellen“, zeigt sich Harald Gmeiner, Geschäftsführer der Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V., begeistert. Denn neben der Pressekonferenz, die am Dienstag, den 15. Juli stattfand, nutzten ATS und TTT gemeinsam die Möglichkeit anhand verschiedener Ausflüge die Journalisten über die Neuerungen im Landkreis zu informieren und auf den aktuellen Stand zu bringen. Hierfür wurden am Montag und Dienstag fünf verschiedene Touren durchgeführt: So ging es mit Heimatführern auf Wandertour ins Leitzachtal, die Königsalm und den Riederstein, mit E-Bikes und Moutainbikes fuhren die Gruppen von Miesbach nach Schliersee zur Slyrs-Besichtigung und bei den „Gesichtern der Region“ lernten die Damen und Herren regionale Handwerker und Produzenten wie zum Beispiel die Büttenpapierfabrik GMUND, persönlich kennen. Die klassischen Bilderbuchmotive bekamen die Herrschaften bei der separaten „Fotoexkursion“ vor die Linse.

Allerdings wäre die Umsetzung dieser Veranstaltung keinesfalls möglich gewesen, wenn sich nicht von Anbeginn Hoteliers dafür ausgesprochen hätten, hierbei ihren wertvollen Beitrag zu leisten und dieser war beträchtlich: Kostenfreie Unterkünfte stellten inmitten der Hauptsaison das Design Hotel Bachmair Weissach sowie das Relais & Châteaux Park-Hotel Egerner Höfe.
Einen sehr erfolgreichen ersten Abend richteten komplett auf ihre Kosten die Gastgeber Tanja und Martin Frühauf aus. Den perfekten Rahmen gestalteten D‘Wallbergler, die Tegernseer Alphornbläser sowie die Rottacher Goaßlschnalzer und eine Formation der Rottacher Blaskapelle. Und so erlebten die Journalisten einen typisch Bayrischen Abend in der Gebirgsschützenhütte.

Ein klares „Ja“ zur weiteren Unterstützung der Veranstaltung kam ebenfalls von Direktor Sven Scheerbarth, vom DAS TEGERNSEE I  hotel & spa. Beim grandiosen Gala-Abend im Barocksaal trafen sich Journalisten und Redakteure, Veranstalter, regionale Vertreter und Sponsoren zum weiteren Kennenlernen, Austausch und natürlich der weiteren Bewerbung der Region.
Ebenfalls beteiligten sich in Form von kostenfreien Leistungen das Seeforum Rottach-Egern und das  Althoff Seehotel Überfahrt.

„Es war ein großartiger Erfolg“, berichtet Overs von der TTT. „Es konnten intensive Gespräche geführt werden, es wurde fleißig interviewt, fotografiert und mitgeschrieben“. Jetzt gilt es natürlich die neu gewonnen Kontakte zu pflegen und hier regelmäßig weiterhin zu informieren um eine bestmögliche Berichterstattung rund um die Alpenregion Tegernsee Schliersee und DER TEGERNSEE zur erzielen.

Konversation beginnen